22.01.2019 | Wettbewerbsfähigkeit

Österreichs Wettbewerbsfähigkeit im Aufwind

,,Österreichs Wettbewerbsfähigkeit befindet sich im Aufwind“, sagt Tobias Thomas, Direktor des Wirtschaftsforschungsinstituts EcoAustria. Zu diesen Ergebnissen kommt der aktuelle EcoAustria-Competitiveness Index (ECI) ...


11.01.2019 | Öffentliche Finanzen

Policy Note 29: Mehr Beschäftigung und Wohlstand durch Steuerreform erreichen

Österreich weist im internationalen Vergleich eine hohe Abgabenbelastung auf. „Die hohe Abgabenlast schränkt die Investitionen der Unternehmen und die Konsummöglichkeiten der Beschäftigten ein", sagt Tobias Thomas ...


07.12.2018 | Migration

Migrationspolitik faktenbasiert gestalten

In der öffentlichen Debatte zum Thema Migration tauchen immer wieder Mythen auf. Die Aussage, die Politik würde Zuwanderer mehr unterstützen als die österreichische Bevölkerung, ist der EcoAustria-Studie zufolge unzutreffend ...


20.11.2018 | Öffentliche Finanzen

Policy Note 28: Öffentliche Ausgaben: Auch weniger kann mehr!

In Österreich bestehen bei den öffentlichen Ausgaben erhebliche Effizienzpotenziale. „In manchen Bundesländern gelingt es, die öffentlichen Leistungen wesentlich günstiger anzubieten als in anderen“, so Tobias Thomas


31.10.2018 | Wettbewerbsfähigkeit

Wohlstandsniveau durch Strukturreformen sichern

Sowohl der aktuelle Doing Business Report, der jüngst publizierte Global Competitiveness Report, als auch der EcoAustria Competitiveness Index betonen den Bedarf von Strukturreformen ...


25.10.2018 | Arbeitsmarkt

Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt angehen

Vom österreichischen Arbeitsmarkt kommen derzeit gute Nachrichten. „Für eine Entwarnung ist es jedoch zu früh. "Nach wie vor gibt es auf dem Arbeitsmarkt einen Berg voller Herausforderungen", so Tobias Thomas.


18.10.2018 | Digitalisierung

Policy Note 27: Digitale Rahmenbedingungen werden zum Lackmustest

Die digitale Transformation ist eine der großen Herausforderungen, gerade auch für Österreich. „Leistungsfähige Rahmenbedingungen für den digitalen Wandel werden zum Lackmustest moderner Wirtschaftsstandorte ...


17.10.2018 | Wettbewerbsfähigkeit

ECI 2018/Q4: Österreichs Wettbewerbsfähigkeit im Seitwärtsgang

Während die Wettbewerbsfähigkeit im EU-Schnitt in den letzten Jahren gestiegen ist, bewegt sich Österreich im Seitwärtsgang. Zu diesem Ergebnis kommt der neue EcoAustria-Competitiveness Index (ECI), der quartalsweise ...


17.10.2018 | Wettbewerbsfähigkeit

Research Paper 9: Der EcoAustria Competitiveness Index (ECI)

Der EcoAustria-Competitiveness Index (ECI) misst die Entwicklung der Wettbewerbsfähigkeit quartalsweise anhand der Nettoexporte und der Direktinvestitionen im In- und Ausland und wird im vorliegenden EcoAustria Research Paper 9 vorgestellt ...


12.10.2018 | Personalia

Mitarbeiternachwuchs bei EcoAustria

Der Ökonom Wolfgang Briglauer verstärkt als Leiter des Forschungsbereichs Digitalisierung und Regulierung das Team des Wirtschaftsforschungsinstituts EcoAustria. „Wir sind froh mit Wolfgang Briglauer einen ausgewiesenen Experten ...


10.10.2018 | Wettbewerbsfähigkeit

Vorarlbergs Produktivität wächst

Im OECD-Vergleich liegt Österreichs Produktivität im guten Mittelfeld. Ein Blick auf die Entwicklung zeigt allerdings, dass sie seit Jahren stagniert. Während Vorarlberg an Produktivität zulegt, sticht Wien in mehrerlei Hinsicht hervor ...


15.09.2018 | Öffentliche Finanzen

Policy Note 26: Demographische Entwicklung fordert Finanzpolitik

Trotz der guten Konjunktur und derzeit sprudelnder Steuereinnahmen steht Österreichs Finanzpolitik vor sehr großen Herausforderungen. „Aufgrund der demographischen Entwicklung werden die Ausgaben in den Bereichen ...


12.09.2018 | Academia

EcoAustria-Direktor Thomas in Ausschuss berufen

Der Direktor des Wirtschaftsforschungsinstituts EcoAustria Tobias Thomas ist in den Ausschuss für Wirtschaftssysteme und Institutionenökonomik des Vereins für Socialpolitik berufen worden ...


10.09.2018 | Soziale Sicherung

Policy Note 25: Pflegefinanzierung auf stabile Beine stellen

Die österreichische Pflegefinanzierung steht insbesondere wegen des demographischen Wandels vor bislang noch ungelösten Aufgaben. „Bis zum Jahr 2060 werden die Pflegeausgaben massiv ansteigen ...


27.08.2018 | Öffentliche Finanzen

Research Paper 8: Solidaritätszuschlag lässt Beschäftigungschancen ungenutzt

Während die Wirtschaftsweisen die vollständige Abschaffung des Solidaritätszuschlags mit Ende 2019 empfehlen, sieht der Koalitionsvertrag der deutschen Bundesregierung lediglich vor, die Einkommensteuer teilweise vom Zuschlag zu befreien.


25.08.2018 | Digitalisierung

Policy Note 24: Mit Bildung und Beteiligung am Roboterfortschritt partizipieren

Die Folgen von Digitalisierung und zunehmendem Robotereinsatz sind unter anderem Themen der Wirtschaftsgespräche des Forum Alpbachs vom 28. bis 30. August 2018. In der öffentlichen Debatte ...


07.07.2018 | Soziale Sicherung

Policy Note 23: Pensionssystem zukunftsfit reformieren

Das österreichische Pensionssystem steht wegen des demographischen Wandels weiterhin vor großen Herausforderungen. „Trotz der bereits beschlossenen Reformen ist das Pensionssystem derzeit nicht nachhaltig aufgestellt“, sagt Tobias Thomas.


19.05.2018 | Ungleichheit, Verteilung

Einkommensungleichheit, Wahrnehmung und Demokratie

Zu vielen Fragen der Wirtschafts- und Sozialpolitik können Ökonomen einen wissenschaftlich fundierten Beitrag leisten. Bei der Frage nach dem „richtigen“ Niveau der Umverteilung ist das nicht der Fall. Diese kann nur der Wähler beantworten. Umso wichtiger ist ...


14.05.2018 | Öffentliche Finanzen

Haushaltskonsolidierung ohne Einschränkung für die Bevölkerung möglich

Die derzeit gute Konjunktur ist Rückenwind für die Haushaltskonsolidierung für Bund, Länder und Gemeinden. Dennoch steht die Finanzpolitik vor riesigen Herausforderungen.


10.04.2018 | Academia

Research Paper 7: EcoAustria auf der European Public Choice Society Conference 2018

Die Jahrestagung der European Public Choice Society findet heuer vom 11. bis 16. April 2018 in Rom statt. EcoAustria-Direktor Tobias Thomas wird gemeinsam mit Co-Autoren neue Forschungsergebnisse zur Rolle der Medien in Demokratien und zur Zentralbankkommunikation...


05.04.2018 | Öffentliche Finanzen

Budget-Hearing: Strukturreformen bei den Pensionen angehen

Für das Jahr 2018 werden für Österreich 3,2 Prozent Wirtschaftswachstum prognostiziert. Das ist die höchste Wachstumsrate seit elf Jahren. Das Doppelbudget 2018/19 profitiert davon...


23.03.2018 | Außenwirtschaft

Wohlstand nicht durch Schutzzölle gefährden!

Heute treten die von der amerikanischen Regierung beschlossenen Schutzzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte von 25 % bzw. 10 % in Kraft. Zwar ist die EU, gemeinsam mit einer Reihe...


22.03.2018 | Öffentliche Finanzen

40% Abgabenquote erreichen, ineffiziente Maßnahmen beenden!

Die derzeit gute Konjunktur ist Rückenwind für die öffentlichen Finanzen. Das Doppelbudget 2018/19 profitiert davon. „Dennoch handelt es sich um ein...


07.03.2018 | Personalia

Karl Sevelda neuer Präsident von EcoAustria

Karl Sevelda ist neuer Präsident des Wirtschaftsforschungsinstituts EcoAustria. Er folgt auf Josef Moser, der aufgrund seiner neuen Aufgabe als...


14.02.2018 | Academia

Research Paper 6: EcoAustria auf dem dritten Economics of Media Bias Workshop

Der dritte Economics of Media Bias Workshop findet heuer vom 15. bis 16. Februar 2018 an der Universität Köln statt. EcoAustria Direktor Tobias Thomas wird dort neue ...


01.02.2018 | Wettbewerbsfähigkeit

Policy Note 22: Mit Wettbewerbsfähigkeit Betriebsverlagerungen und Insolvenzen entgegenwirken!

In der öffentlichen und wirtschaftspolitischen Diskussion rufen größere Betriebsschließungen und -verlagerungen sowie Insolvenzen oft ein großes Maß an Aufmerksamkeit hervor. Aktuelle ...


10.01.2018 | Infrastruktur, Regionalpolitik

Infrastrukturinvestitionen für Wachstum und Beschäftigung nutzen

Investitionen in hochwertige Verkehrsinfrastruktur werten die regionale Standortqualität auf. Dadurch steigen Beschäftigung und Wirtschaftsleistung. „Richtig gemachte Investitionen in ...


27.12.2017 | Migration

Gesamteffekt der Migration auf den Staatshaushalt positiv

Die Migration nach Österreich hat einen positiven Einfluss auf die Beschäftigung, die Investitionen und das Wirtschaftswachstum. „Durch die Zuwanderung fällt...


14.12.2017 | Migration

Integration lässt negative Budgetfolgen durch Asyl sinken

Von 2013 bis 2016 wurden in Österreich 172.000 Asylanträge gestellt. Die Fluchtmigration hat erhebliche ökonomische und fiskalische ...


25.10.2017 | Academia

Research Paper 5: Fehlender Mut kein Grund für Reformstau

Strukturreformen bilden die Basis für nachhaltiges Wachstum und Wohlstand und damit auch für die langfristige Finanzierung des Sozialstaats. Allerdings finden solche Reformen selten …


19.10.2017 | Personalia

Mitarbeiternachwuchs bei EcoAustria

Der Ökonom Wolfgang Schwarzbauer verstärkt das Team des Wirtschaftsforschungsinstituts EcoAustria. „Wir sind froh mit Wolfgang Schwarzbauer einen ...


13.10.2017 | Öffentliche Finanzen

Policy Note 21: Ausgabenbremse für Abgabenquotensenkung nutzen

Österreich weist eine sehr hohe Abgabenquote auf. Auch nach der jüngsten Revision von Statistik Austria liegt sie mit 42,9% deutlich über dem Durchschnitt der EU28 oder der Eurozone.


10.10.2017 | Academia

EcoAustria auf der European Public Choice Society Conference 2017

Die Jahrestagung der European Public Choice Society findet heuer vom 19. bis 22. April 2017 in Budapest statt. EcoAustria-Forschungsvorstand Tobias Thomas...


03.10.2017 | Wettbewerbsfähigkeit

Policy Note 20: Bei den Ausgaben Champions League, bei den Leistungen im Mittelfeld

Die Abgabenquote liegt in Österreich mit 43,4% deutlich über dem Durchschnitt der EU28 oder der Eurozone. Das belastet die Konsummöglichkeiten der privaten ...


29.09.2017 | Öffentliche Finanzen

Policy Note 19: Mehr Wachstum und Beschäftigung durch Senkung der Abgabenquote

Die hohe Abgabenquote in Österreich von 43,4% schränkt den Konsum privater Haushalte ein und nimmt den Unternehmen ...


01.09.2017 | Ungleichheit, Verteilung

Policy Note 18: Einkommensungleichheit: Entwicklung und Wahrnehmung

In der öffentlichen und politischen Debatte spielen Einkommensverteilung und Ungleichheit eine hervorgehobene Rolle. Dabei werden die Einkommensunterschiede ...


05.07.2017 | Arbeitsmarkt

Policy Note 17: Mindestlohn – Beschäftigungsbremse ohne Konsumwirkung

Am 30. Juni 2017 haben sich die Sozialpartner auf einen flächendeckenden Mindestlohn in Österreich von 1.500 Euro pro Monat geeinigt und sind damit der Vorgabe ...


28.06.2017 | Öffentliche Finanzen

Policy Note 16: Wertschöpfungsabgabe – ein Schuss, der nach hinten losgeht

Österreich weist im internationalen Vergleich eine hohe Abgabenquote auf. Im Jahr 2016 betrug diese 43,4 % des BIP. „Die hohe Abgabenlast ist eine schwere Bürde für ...


03.06.2017 | Wettbewerbsfähigkeit

Policy Note 15: Reformbedarf trotz konjunktureller Erholung

Derzeit attestieren Wirtschaftsprognosen Österreich einen konjunkturellen Aufschwung. Diese Entwicklung sollte allerdings nicht darüber hinwegtäuschen ...


05.05.2017 | Öffentliche Finanzen

Policy Note 14: Mehrbelastung der Haushalte durch Kalte Progression beenden

Inflation lässt die Löhne nominell steigen und hat Auswirkungen auf die öffentliche und private Nachfrage, die Einkommensverteilung sowie die Zusammensetzung ...


11.04.2017 | Soziale Sicherung

10,12 Euro pro Stunde: einer der höchsten Mindestlöhne Europas

Ein Mindestlohn von 1.500 Euro brutto im Monat wäre einer der höchsten Mindestlöhne in Europa. „Für einen internationalen Vergleich ...


05.04.2017 | Meldungen

EcoAustria bei der Enquete des Bundesrats zum Thema Pflege

„Die Zukunft der Pflege: schaffbar, sichtbar, leistbar“ lautet das Thema der heutigen Parlamentarischen Enquete im Bundesrat. Nach der Eröffnung von ...


29.03.2017 | Migration

Policy Note 13: Asylmigration verändert Arbeitslosenquote unter Ansässigen nicht

Derzeit erleben Österreich und Europa eine kräftige Zuwanderung von AsylwerberInnen. Im Verhältnis ...


17.02.2017 | Migration

Asylberechtigte rasch in den Arbeitsmarkt integrieren

Ob die jüngsten Zuströme von Flüchtlingen zu einer Be- oder Entlastung des Staatshaushalts führen, hängt entscheidend davon ab, wie gut die Integration in den Arbeitsmarkt ...


10.02.2017 | Arbeitsmarkt

Den Mindestlohn gibt es nicht umsonst

Der Blick auf Unternehmen greift zu kurz. Das neue Arbeitsprogramm der Bundesregierung mit dem Hoffnung stimmenden Titel ...


21.01.2017 | Pressemitteilungen

Tobias Thomas ist neuer Forschungsvorstand von EcoAustria

Dr. Tobias Thomas ist neuer Forschungsvorstand von EcoAustria – Institut für Wirtschaftsforschung. Er übernimmt die Leitung des Instituts von Dr. Ulrich Schuh, der zum ...


09.01.2017 | Academia

Publikation "Economic Analysis of the Refugee Influx to Austria"

Die Flüchtlingsmigration nach Österreich erhöht die Beschäftigung, insbesondere im geringqualifizierten Bereich. Dieser Anstieg fällt jedoch nicht stark genug aus, um einen Anstieg ...


24.10.2016 | Europa, International

Studie: Updating of the Labour Market Model

Im Herbst 2015 erteilte die Europäischen Kommission nach einem kompetitiven Verfahren EcoAustria den Auftrag, das von ...


17.10.2016 | Migration

Diskussionsrunde: "Migrationspolitik und Flüchtlingskrise"

Die „Wei[s]se Wirtschaft“ lud am 13. Oktober 2016 zu einer Diskussionsrunde zum Thema „Migrationspolitik und Flüchtlingskrise“ ein. Nach einer ...


10 | 20 | 50 | alle