EcoAustria auf dem dritten Economics of Media Bias Workshop

Der dritte Economics of Media Bias Workshop findet heuer vom 15. bis 16. Februar 2018 an der Universität Köln statt. EcoAustria Direktor Tobias Thomas wird dort neue Forschungsergebnisse zur Rolle der Medien in der Demokratie vorstellen. Auf der Konferenz werden zudem unter anderem Ruben Durante, Sciences Po and Universitat Pompeu Fabra (Spanien), James M. Snyder, Harvard University (USA) und Maiting Zhuang, Paris School of Economics (France) weitere Forschungsbeiträge zur Medienberichterstattung im politischen und wirtschaftlichen Kontext präsentieren. 

Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte internationale Forschungsnetzwerk Economics of Media Bias Network verbindet Wirtschaftswissenschaftler, die weltweit zum Einfluss der Medienberichterstattung im wirtschaftlichen und politischen Kontext forschen.