Willkommen auf der
News&Presse-Seite,

für mehr Informationen über das Institut sowie Bildmaterial kontaktieren Sie bitte Frau Violeta Talic, BA.

Für Fragen steht Sie Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

Tobias Thomas ist neuer Forschungsvorstand von EcoAustria

Öffentliche Finanzen, Arbeitsmarkt und Reformen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit im Fokus

Dr. Tobias Thomas ist neuer Forschungsvorstand von EcoAustria – Institut für Wirtschaftsforschung. Er übernimmt die Leitung des Instituts von Dr. Ulrich Schuh, der zum Jahreswechsel als Sektionschef ins Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft gewechselt ist.

„Wir sind froh, dass wir mit Tobias Thomas einen ausgewiesenen wissenschaftlichen Experten gewinnen konnten, der zudem umfangreiche Erfahrungen in Politikberatung und Wissenstransfer in die Arbeit von EcoAustria einbringt“, sagt Dr. Josef Moser, Präsident von EcoAustria.

Eine zentrale Aufgabe von Forschungsinstituten sieht Thomas darin, Forschungsergebnisse und wissenschaftlichen Sachverstand verständlich in die öffentliche Debatte einzubringen. „In Demokratien entscheidet zu guter Letzt der Wähler als Souverän“, sagt Thomas. „Mir ist es lieber, wenn er dies vermehrt auf Basis von wissenschaftlich fundierten Informationen tut und weniger auf Basis von Heilsversprechungen. Gerade jetzt wo mancherorts das Zeitalter des Post-faktischen ausgerufen wird, können die Wirtschaftswissenschaften einen wichtigen Beitrag zur Versachlichung und mehr Nachhaltigkeit in der Debatte leisten“, betont Thomas. „Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit dem Team von EcoAustria hieran mitwirken zu dürfen.“

Dr. Tobias Thomas ist exzellent in der Wissenschaft vernetzt und u.a. am Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE) und am Zentrum für Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit (CCRS) an der Universität Zürich akademisch affiliiert. Zudem verfügt Thomas über umfangreiche Erfahrungen beim Wissenstransfer in Politik und Öffentlichkeit. Bereits seit 2007 ist Thomas Vorsitzender von ECONWATCH - Gesellschaft für Politikanalyse e.V., einer unabhängigen, überparteilichen und gemeinnützigen Organisation mit der Aufgabe, wissenschaftlich fundiert über Wirtschaftspolitik zu informieren und Reformmöglichkeiten aufzuzeigen.

EcoAustria behauptet sich seit fünf Jahren als unabhängiges Wirtschaftsforschungsinstitut in der österreichischen Wissenschaftslandschaft. Mit hochqualitativen, wissenschaftlichen Methoden untersucht EcoAustria wirtschaftspolitisch relevante Fragestellungen und trägt in verständlicher Form zur aktuellen wirtschaftspolitischen Debatte im In- und Ausland bei.

 
 
 
 

Copyright © 2017 EcoAustria