Willkommen auf der
News&Presse-Seite,

für mehr Informationen über das Institut sowie Bildmaterial kontaktieren Sie bitte Frau Violeta Talic, BA.

Für Fragen steht Sie Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

Printmedien Archiv (2013)

- "NRC Handelsblad", 31. Dezember 2013, "In de slipstream van Duitsland" (Link)

- "Krone" Wirtschaftsmagazin, 28. Dezember 2013, "Ludwig Strohner, EcoAustria: "Wird noch länger dauern""

- "Tiroler Tageszeitung", 21. Dezember 2013, "Experten zweifeln an Regierungskonzept zu Pensionen" (Link)

- "Vorarlberger Nachrichten", 21. Dezember 2013, "SPÖ und ÖVP: Weniger Pensionen für junge Leute" (Link)

- "Format", 18. Dezember 2013, "Vorsicht vor dem Vorsorgeloch" (Link)

- "Presse", 14. Dezember 2013, "ÖIAG: Die geplatzte Privatisierungsblase" (Link)

- "Format", 8. Dezember 2013, "10 Fragen zu Ihrer Pension" (Link)

- "Krone", Wirtschafts-Magazin, 7. Dezember 2013, "Experten Forum: Das neue Budgetloch, und was die Regierung jetzt tun müsste"

- "Kleine Zeitung", 6. Dezember 2013, ""Höheres Pensionsantrittsalter zu wenig""

- "Krone", 6. Dezember 2013, "Pensionsreform wird scheitern"

- "Standard", 6. Dezember 2013, "Pensionen: Experten kritisieren Königsstrategie der Regierung" (Link)

- "Presse", 6. Dezember 2013, "Späterer Pensionsantritt reicht nicht" (Link)

- "Salzburger Nachrichten", 5. Dezember 2013, "Später in Pension spart nur kurzfristig" (Link)

- "Presse", 5. Dezember 2013, "Experten: Pensionen müssen gekürzt werden" (Link)

- "Heute", 4. Dezember 2013, "Arbeitslosenkosten in Österreich hoch wie nie" (Link)

- "Oberösterreichische Nachrichten", 22. November 2013, "Störsender im Palais: Wie die Industrie bei Rot-Schwarz dazwischenfunkt" (Link)

- "Huffington Post", 21. November 2013, "Kommt das österreichische Modell von der Erfolgsspur ab?" (Link)

- "Standard", 19. November 2013, "Luxuspensionen sollen um 20 bis zu 30 Prozent gekürzt werden" (Link)

- "Kurier", 17. November 2013, "Haben Wirtschaftsforscher versagt?" (Link)

- "Standard", 14. November 2013, "Der Einfluss der Einflüsterer"

- "Format", 13. November 2013, "Eco Austria sieht in Wien Sparpotenzial von 1,1 Mrd. pro Jahr" (Link)

- "Kurier", 13. November 2013, "Budgetloch schrumpft in Richtung 25 Milliarden" (Link)

- "Vorarlberger Nachrichten", 13. November 2013, ""Ausbau der Vorsorge nötig"" (Link)

- "Oberösterreichische Nachrichten", 13. November 2013, "Pensionen: "Staat ist an der Belastungsgrenze"" (Link)

- "Kurier", 13. November 2013, ""Ungedeckter Scheck" für Pensionsleistungen" (Link

- "Format", 12. November 2013, ""Das Pensionskonto wird mit einem ungedeckten Scheck finanziert"" (Link)

- "Standard", 12. November 2013, "ÖVP: Wien könnte 1,1 Milliarden Euro pro Jahr sparen" (Link)

- "Presse", 12. November 2013, "ÖVP: 1,1 Mrd. Sparpotenzial in Wien" (Link)

- "Wiener Zeitung", 12. November 2013, ""Wien könnte eine Milliarde einsparen"" (Link)

- "Wiener Zeitung", 12. November 2013, ""Effizienz nicht erkennbar"" (Link)

- "Heute", 11. November 2013, "VP: Budget-Sparpotenzial bei 1,1 Milliarden Euro" (Link)

- "Standard", 11. November 2013, "ÖVP-Gutachten sieht 1,1 Milliarden Euro Sparpotenzial in Wien" (Link)

- "Salzburger Nachrichten", 8. November 2013, "Subventionen reißen Löcher ins Budget" (Link)

- "Vorarlberger Nachrichten", 8. November 2013, ""Koalition nicht ausgemacht"" (Link)

- "Oberösterreichische Nachrichten", 8. November 2013, "Budget-Loch: Hat die Regierung schlechte Vorhersagen ignoriert?" (Link)

- "Heute", 8. November 2013, "Politiker geben zu: Österreich muss sparen" (Link)

- "Standard", 8. November 2013, "Budgetloch: Koalition tritt zur Vermessung an" (Link)

- "Kurier", 8. November 2013, "Experte: Fekter hat vor der Wahl bei Budget getrickst" (Link)

- "Österreich", 7. November 2013, "Land versinkt im Budget-Loch" (Link)

- "Tiroler Tageszeitung", 7. November 2013, "Milliardenlöcher im Budget: Opposition sieht "Vertuschung"" (Link)

- "Krone", 7. November 2013, "Experten: Budgetpläne fußen auf falschen Prognosen" (Link)

- "News", 7. November 2013, "Grüne über Budgetaussichten empört" (Link)

- "Presse", 7. November 2013, "Budgetloch: Strache fordert Fekters Rücktritt" (Link)

- "Heute", 7. November 2013, "Wirtschaftsexperte sagt: "Ohne Sparpaket wird es nicht mehr gehen"" (Link)

- "Kleine Zeitung", 7. November 2013, "Regierung ignorierte negative Budget-Aussichten" (Link)

- "Format", 7. November 2013, "Regierung ignoriert negative Budget-Aussichten" (Link)

- "Presse", 5. November 2013, "Warnung vor der Schwerarbeiterpension als neuem Kostentreiber" (Link)

- "Kurier", 5. November 2013, "Experten: Regierung muss zehn Milliarden einsparen" (Link)

- "Standard", 30. Oktober 2013, "Pensionsexperten: Kurzfristige Entwarnung" (Link)

- "Standard", 28.Oktober 2013, "Gezerre um Verteilung" (Link)

- "Krone", 24. Oktober 2013, "Metaller-Streik würde 42 Millionen pro Tag kosten" (Link)

- "Kleine Zeitung", 24. Oktober 2013, "Leitl: "Zurück zum Verhandlungstisch"" (Link)

- "Heute", 24. Oktober 2013, "Metaller-Streik kostet bis zu 42 Millionen pro Tag" (Link)

- "Presse", 24. Oktober 2013, "Alle wollen Flexizeit: Überstunden sind das Konfliktpotenzial" (Link)

- "News", 24. Oktober 2013, "Vor Metaller-Streik: Kritik von Leitl" (Link)

- "Presse", 24. Oktober 2013, "Metaller-Streik: Bis zu 42 Mio. Euro Schaden pro Tag" (Link)

- "Standard", 23. Oktober 2013, "Telekom droht schlechteres Ranking" (Link)

- "Kurier", 23. Oktober 2013, "Österreichs Sparer haben allein heuer 1,76 Mrd. Euro verloren" (Link)

- "Standard", 17. Oktober 2013, "Inflation bringt Lohnrunde unter Druck" (Link)

- "Kleine Zeitung", 15. Oktober 2013, "Wirtschaftsmotor stottert wieder"

- "Format", 41/2013, 11. Oktober 2013, "Der Generationen-Vertrag funktioniert nicht mehr" (Link

- "Standard", 08. Oktober 2013, "Wenig Spielraum für Steigerung der Kaufkraft" (Link)

- "Oberösterreichische Nachrichten", 01. Oktober 2013, "Ökonomen nach der Wahl: "Der alte Schlendrian darf nicht weitergehen"" (Link)

- "Wiener Zeitung", 30. September 2013, "Alles nur fromme Wünsche?" (Link)

- "Krone", 27. September 2013, ""Wenn ich einmal Kanzler wäre..."" (Link)

- "Standard", 21. September 2013, "Zwischen Meilenstein und Mutlosigkeit" (Link)

- "Kurier", 21. September 2013, "Pensionen: Noch immer zu viele Privilegien" (Link)

- "Standard", 21. September 2013, "Staatseinnahmen auf Höchstwert seit 2004" (Link)

- "Format", Nr. 38, 20. September 2013, "Wahlkampf-Lügen" (Link)

- "Wirtschaftsblatt", 17. September 2013, "Privatisierungen könnten Sparpaket verhindern" (Link)

- "Furche", 37/2013, 16. September 2013, "Theoretisch charmant, praktisch unmöglich"

- "Standard", 14. September 2013, "Entfesselte Wirtschaft und Verteilungsgerechtigkeit" (Link)

- "Format", Nr. 37, 13. September 2013, "Wen Ihr Geld wählt" (Link)

- "Wiener Zeitung", 12. September 2013, "Ökonomenstreit um 420.000 Jobs bis 2025" (Link)

- "Kurier", 11. September 2013, "Heinz-Christian Strache im Faktencheck" (Link)

- "Wiener Zeitung", 11. September 2013, "Spindelegger-Show für die Zielgerade" (Link)

- "Wiener Zeitung", 10. September 2013, "Die Arbeitsplatz-Lotterie der Politik" (Link)

- "Wiener Zeitung", 10. September 2013, "Spindeleggers Job-Galopp" (Link)

- "Wiener Zeitung", 05. September 2013,  "Milliarden-Loch Hypo: Neues Sparpaket nötig?" (Link)

- "Standard", 03. September 2013, "Zugegriffen bei den "unantastbaren" Pensionen" (Link)

- "Vorarlberger Nachrichten", 24. August 2013, "SPÖ: Einsame Belastungspartei" (Link)

- "Kleine Zeitung", 22. August 2013, "Wie sicher ist meine Pension?" (Link

- "Presse", 22. August 2013, "Einkommen: "Chance ist hoch, Armut zu entkommen"" (Link)

- "Vorarlberger Nachrichten", 21. August 2013, "Kalte Progression: Stille Steuererhöhung bringt dem Fiskus Milliarden"

- "Vorarlberger Nachrichten", 20. August 2013, "Lediglich 24 Erbschaften über einer Million Euro"

- "Vorarlberger Nachrichten", 20. August 2013, ""Millionärssteuer hätte symbolische Wirkung""

- "Kurier", 18. August 2013, "So wettbewerbsfähig ist Österreich" (Link)

- "Krone", 17. August 2013, "Ulrich Schuh (EcoAustria): "Eine echte Reform würde den Staat zwingen, zur Gegenfinanzierung endlich Effizienzmaßnahmen zu heben!""

- "Kurier", 17, August 2013, "Ökonom: "Es fehlt die Staatsverantwortung"" (Link)

- "Kurier", 11. August 2013, "Warten auf den großen Steuerwurf" (Link)

- "Standard", 09. August 2013, "Ziele, Zahlen und Zweifel" (Link)

- "Standard", 07. August 2013, ""Betriebsklima verschlechtert sich"" (Link)

- "Format", 05. August 2013, "Schweden-Lösung sollte Pensions-Wurstelei ersetzen", Gastkommentar von Ulrich Schuh, (Link)

- "Presse", 23. Juli 2013, "Pensionen: Kein Grund zur Panik! Sorge wäre angebracht" (Link)

- "Wiener Zeitung", 20. Juli 2013, "Zahlen als Wahlkampf-Waffen" (Link)

- "Report (+) Plus", 15. Juli 2013, "Konjunkturflaute" (Link)

- "Salzburger Nachrichten", 14. Juli 2013, "Vergesst Griechenland!" (Link)

- "Wirtschaftsblatt", 14. Juli 2013, ""Die Wirkungsorientierung ist in der Praxis ein Bluff"" (Link)

- "Kurier", 14. Juli 2013, "Der Krise mit mehr Mut begegnen" (Link)

- "Standard", 13. Juli 2013, "Industrie: Wirkliche Staatsschuld dreimal so hoch wie behauptet"

- "Standard", 13. Juli 2013, "Alterung lässt Staatsfinanzen alt aussehen"

- "Standard", 13. Juli 2013, "Der hohe Preis des Reformstaus" (Link)

- "Kurier", 13. Juli 2013, "Ungedeckte Scheck über 770 Milliarden Euro" (Link)

- "Vorarlberger Nachrichten", 13. Juli 2013, "Wahre Schulden viel höher"

- "Presse", 13. Juli 2013, "Österreich hat 948,6 Milliarden Euro "echte" Schulden" (Link)

- "Kronen Zeitung", 13. Juli 2013, "Langfristige "Lücke" im Budget liegt schon bei 250% des BIP"

- "Standard", 12. Juli 2013, "Industrie und EcoAustria präsentieren neuen "Schulden-Check" für die Politik" (Link)

- "Presse", 12. Juli 2013, "Budget: IV wart vor höherer Staatsverschuldung" (Link)

- "Salzburger Nachrichten", 11. Juli 2013, ""Wünsch dir was"-Listen haben ausgedient" (Link)

- "Oberösterreichische Nachrichten", 11. Juli 2013, "Minister kontern kritischen Ökonomen" (Link)

- "Vorarlberger Nachrichten", 11. Juli 2013, "Nur ein Prozent BIP-Plus künftig wohl Normalfall"

- "Standard", 10. Juli 2013, "Nachbarn halten Austro-Wirtschaft über Wasser" (Link)

- "Presse", 10. Juli 2013, ""Ein Prozent Wirtschaftswachstum wird Normalfall"" (Link)

- "Presse", 10. Juli 2013, "Österreich geht es relativ gut - mit Betonung auf relativ" (Link)

- "Salzburger Nachrichten", 10. Juli 2013, "Heimische Wirtschaft behauptet sich gut" (Link)

- "Kronen Zeitung", 10. Juli 2013, "Heimische Wirtschaft behauptet sich gut" (Link)

- "Kleine Zeitung", 10. Juli 2013, "Geringes Wachstum wird Normalfall" (Link)

- "Niederösterreichische Nachrichten", 10. Juli 2013, "Heimische Wirtschaft behauptet sich gut" (Link)

- "Presse", 10. Juli 2013, "Schiebt die Bahn das Wirtschaftswachstum an?" (Link)

- "Format", 10. Juli 2013, "1 Prozent BIP-Wachstum wird künftig Normalfall" (Link)

- "Oberösterreichische Nachrichten", 10. Juli 2013, "Wirtschaftsbericht: Künftig 1 Prozent BIP-Plus" (Link)

- "Tiroler Tageszeitung", 10. Juli 2013, "Wirtschaftliche Stagnation wird zur neuen Normalität" (Link)

- "Oberösterreichische Nachrichten", 10. Juli 2013, "Jobs, Jobs, Jobs: Die Koalition schaltet auf Wahlkampfmodus" (Link)

- "Kurier", 09. Juli 2013, "Bures stolz auf 19.000 pro Jahr, ÖVP verspricht 38.000" (Link)

- "Presse", 09. Juli 2013, "Spindelegger: Pensions-Reform geht nicht weit genug" (Link)

- "Niederösterreichische Nachrichten", 09. Juli 2013, "Rot und Schwarz im Arbeitswahlkampf" (Link)

- "Österreich", 09. Juli 2013, "Spindelegger will Pensionsalter anheben" (Link)

- "Wiener Zeitung", 05. Juli 2013, "Die Rettung der Privatpension" (Link)

- "Standard", 02. Juli 2013, ""Die beste Konjunktur hätte nicht geholfen"" (Link)

- "Format" Nr. 26/2013, 28. Juni 2013, "Die Job-Krise" (Link)

- "Wiener Zeitung", 25. Juni 2013, "Im Zweifel für die Baustelle" (Link)

- "Kleine Zeitung", 23. Juni 2013, "Betriebe öffnen Tore, geben Einblick frei" (Link)

- "Krone", 22. Juni 2013, "Experten Forum: Qualifikation und Weiterbildung als Versicherung gegen die Arbeitslosigkeit"

- "Wiener Zeitung", 20. Juni 2013, "Allheilmittel für Jobs wird verabreicht" (Link)

- "Frankfurter Allgemeine Zeitung", 17. Juni 2013, "Robuster Zwerg mit Bürokratieballast"

- "Financial Times", 14. Juni 2013, "Central Europeans prepare for the next flood of the century" (Link)

- "Oberösterreichische Nachrichten", 11. Juni 2013, "Österreichs Wirtschaft stagnierte bereits das vierte Quartal in Folge" (Link)

- "Neues Volksblatt", 11. Juni 2013, "Österreichs Wirtschaft stagniert schon ein Jahr" (Link)

- "Kurier", 10. Juni 2013, "Österreich stagniert, Japan kommt in Fahrt" (Link)

- "Presse", 10. Juni 2013, "Konjunktur: Ratlos im Jammertal" (Link)

- "Kleine Zeitung", 10. Juni 2013, "EcoAustria: Heuer höchstens 0,5% BIP-Wachstum drin" (Link)

- "News", 10. Juni 2013, "Trübe Aussichten für die Wirtschaft" (Link)

- "Wiener Zeitung", 10. Juni 2013, "Die Wirtschaft tritt auf der Stelle" (Link)

- "Format", 10. Juni 2013, "Wirtschaft in Österreich stagniert" (Link)

- "Standard", 08. Juni 2013, ""Und plötzlich ist alles nicht mehr da"" (Link)

- "The Wall Street Journal", 06. Juni 2013, "Austrian Flood Damage Could Hit EUR 2.2 Bln. - EcoAustria" (Link)

- "Profil", 06. Juni 2013, "Hochwasser in Österreich" (Link)

- "Wiener Zeitung", 05. Juni 2013, "Auch bei der Katastrophenhilfe ist Österreich föderal" (Link)

- "Krone", 05. Juni 2013, "Wiederaufbau nach Hochwasser gut für Wirtschaft" (Link)

- "Tiroler Tageszeitung", 05. Juni 2013, "Wiederaufbau nach Hochwasser gut für Wirtschaft" (Link)

- "Salzburger Nachrichten", 05. Juni 2013, "Wirtschaftswachstum profitiert vom Hochwasser" (Link)

- "Presse", 05. Juni 2013, "Hochwasser: Nahe Krems droht ein Damm zu brechen" (Link)

- "Wirtschaftsblatt", 05. Juni 2013, "Hochwasser-Schaden auf 2,2 Milliarden Euro geschätzt" (Link)

- "Kurier", 05. Juni 2013, "Hochwasser: 2,2 Mrd. Euro Schaden" (Link)

- "Wiener Zeitung", 05. Juni 2013, "Experte: Wiederaufbau kurbelt Wirtschaft an" (Link)

- "Format", 05. Juni 2013, "Kein Schaden ohne Vorteil: Hochwasser-Katastrophe wird BIP ankurbeln" (Link)

- "Niederösterreichische Nachrichten", 05. Juni 2013, "Experte: Wiederaufbau kurbelt Wirtschaft an" (Link)

- "Standard", 05. Juni 2013, "Hochwasser gut für BIP, schlecht für Vermögen" (Link)

- "Wirtschaftsblatt", 03. Juni 2013, "40- bis 50-Jährige dominieren Arbeitsmarkt und Gesellschaft" (Link)

- "Kleine Zeitung", 02. Juni 2013, "PRO&KONTRA: Ist die Gewerkschaft zu mächtig?"

- "Presse", 17. Mai 2013, "Gewerkschaft lenkt bei Arbeitszeit ein" (Link)

- "Kurier", 15. Mai 2013, "Wirtschaft findet nicht aus Konjunkturtal heraus" (Link)

- "Krone", 26. April 2013, "Wachstum stockt: Europa verliert den Anschluss" (Link)

- "Presse", 26. April 2013, "Wirtschaftskrise bei den Wirtschaftsforschern" (Link)

- "Presse", 25. April 2013, "Arbeitsplatz Handel: Mehr Jobs durch Sonntagsöffnung?" (Link)

- "Wirtschaftsblatt", 23. April 2013, "Laut IV kosten ÖGB-Ideen zusätzlich 2,2 Milliarden " (Link)

- "Presse", 23. April 2013, "Industrie: Sechste Urlaubswoche kostet 200 Millionen Euro" (Link)

- "Wiener Zeitung", 23. April 2013, "Gewerkschaft gegen Industrie - das ist Brutalität" (Link)

- "Standard", 23. April 2013, "Konjunktur: Ernüchterung zum Jahresstart" (Link)

- "Wirtschaftsblatt", 15. April 2013, "Experten erwarten heuer Rekordarbeitslosigkeit" (Link)

- "Wiener Zeitung", 12. April 2013, "Zinstief kostete Österreichs Sparer Milliarden" (Link)

- "Standard", 10. April 2013, "Vermögensstudie macht beide Seiten glücklich" (Link)

- "Wirtschaftsblatt", 09. April 2013, "Auf den Arbeitsmarkt kommen magere Zeiten zu" (Link)

- "Format" 15/2013, 08. April 2013, "Frank Stronach: Was sein Programm tatsächlich wert ist" (Link)

- "NÖN", 25. März 2013, "Gut abgesichert im Alter" (Link)

- "Krone", Wirtschafts-MAGAZIN, 23. März 2013, "Bei den Pensionen darf der Reformeifer nicht erlahmen!"

- "Standard", 19. März 2013, ""Eine Milliarde Euro Sozialbetrug pro Jahr""

- "Presse", 01. März 2013, "SPÖ-Minister verblüfft über Fekter" (Link)

- "Presse", 15. Februar 2013, "Fekters Pläne spalten Pensionisten und Koalition" (Link)

- "Wirtschaftsblatt", 12. Februar 2013, "Jobmarkt muss 2050 bereits 9,7 Millionen Menschen versorgen"

- "Die Zeit", 07. Februar 2013, "Die Letzten ihrer Art" (Link)

- "Vorarlberger Nachrichten", 05. Februar 2013, "Mit der Steuerhoheit für die Länder wird's ernst"

- "Oberösterreichische Nachrichten", 05. Februar 2013, "Beruhigung bei der Schuldenkrise macht Euro wieder stark" (Link)

- "Format" 5/2013, 01. Februar 2013, "Pensionsfalle für fast alle" (Link)

- "Die Presse", 29. Jänner 2013, "Lebenserwartung: Plus 2,5 Monate pro Jahr" (Link)

- "Kurier", 10. Jänner 2013, "43 Milliarden sind neu zu verteilen" (Link)

- "Presse", 10. Jänner 2013, "Gemeindefinanzierung: "Finanzausgliech belohnt Ineffizienz"" (Link)

- "Falter", 09. Jänner 2013, Ausgabe 1-2/13, "Im Maschinenraum des Marktes: Diese Menschen erklären uns die Wirtschaft"

 
 
 
 

Copyright © 2017 EcoAustria