EcoAustria beim Oekosozialen Forum

DI Johannes Berger
Leiter des Forschungsbereichs Arbeitsmarkt und Soziale Sicherung

“Den Letzten beißen die Hunde – Perspektiven für die nächste Generation”, unter diesem Motto stand die Veranstaltung des Ökosozialen Forums am 19. November 2014 in Wien.

In internationalen Bewertungen liegt das österreichische Pensionssystem im Mittelfeld. Viele Aspekte der heimischen Alterssicherung werden positiv beurteilt. Aber vor allem die Nachhaltigkeit des Systems steht in der Kritik. Wie sieht die Zukunft der österreichischen Alterssicherung aus? Werden Menschen, die heute ins Berufsleben einsteigen, im Alter mit einer staatlichen Pension rechnen können. Wenn ja, in welcher Höhe? Sollen sie privat vorsorgen? Und wie sicher sind kapitalgedeckte Pensionsvarianten? Diese und weitere Fragen wurden an diesem Abend diskutiert, den Forschungsvorstand Dr. Ulrich Schuh mit einem Impuls-Vortrag eröffnete.