Wettbewerbsfähigkeit

Kurzanalyse 25: Österreichs Wettbewerbsfähigkeit rückläufig

Eco Austria Competitiveness Index im vierten Quartal 2022:
Update des ECI

In einer neuen Kurzanalyse hat EcoAustria die Entwicklung der Wettbewerbsfähigkeit Österreichs im Vergleich zu anderen EU-Ländern untersucht. Dabei zeigen die aktuellen Ergebnisse des EcoAustria Competitiveness Index (ECI) derzeit eine rückläufige Entwicklung der heimischen Wettbewerbsfähigkeit. Im vierten Quartal 2022 hat sich der Wert des Index von 104,8 auf 104,3 weiter verschlechtert, womit Österreich nun auf Rang 14 unter insgesamt 30 betrachteten Wirtschaftsräumen liegt.

Kurzanalyse 25: Österreichs Wettbewerbsfähigkeit rückläufig Read More »

Kurzanalyse 23: Herausforderndes Wettbewerbssystem in Zeiten der Krise

Zur Messung der Wettbewerbsfähigkeit eines Landes wird am Wirtschaftsforschungsinstitut von EcoAustria der Competitiveness Index (ECI) herangezogen. Dieser berücksichtigt die Exporte, Investitionen und Arbeitsproduktivität der einzelnen Länder und stellt sie in den internationalen Vergleich. Eine aktuelle Berechnung, in der bereits Daten des dritten Quartals 2022 miteinbezogen wurden, weist dabei eine Verschlechterung des österreichischen Indexwerts von 104,6 im zweiten Quartal auf 103 im dritten Quartal 2022 aus.

Kurzanalyse 23: Herausforderndes Wettbewerbssystem in Zeiten der Krise Read More »

Kurzanalyse 22: Die volkswirtschaftliche Bedeutung des Internets in Österreich

Im Auftrag der ISPA (Internet Service Providers Austria) hat das Wirtschaftsforschungsinstitut EcoAustria die gesamtwirtschaftlichen Effekte von Breitbandinternetinfrastrukturen und den darauf basierenden digitalen Diensten untersucht. Das Ergebnis: Sowohl herkömmliche Basisbreitbandnetze als auch moderne Hochbreitbandnetze bergen enormes Potenzial für Innovation, Produktivität und letztlich auch für das heimische Wirtschaftswachstum.

Kurzanalyse 22: Die volkswirtschaftliche Bedeutung des Internets in Österreich Read More »

Policy Note 50: Effizienzpotenziale in der Kinderbetreuung in Österreich

In einer aktuellen Policy Note haben wir uns Effizienzpotenziale im österreichischen Kinderbetreuungswesen angesehen. Untersucht wurden insbesondere Potenziale der Steigerung und Verbesserung von Leistungen im bestehenden Finanzierungsrahmen, wie etwa die Anzahl der betreuten Kinder oder die Verlängerung der Öffnungszeiten.

Policy Note 50: Effizienzpotenziale in der Kinderbetreuung in Österreich Read More »

10 Jahresbericht EcoAustria bestätigt leidende Wettbewerbsfähigkeit und steigenden Arbeitskräftemangel

Der jüngst veröffentlichte Bericht des Wirtschaftsforschungsinstituts EcoAustria beleuchtet die wichtigsten wirtschaftlichen Entwicklungen der letzten 10 Jahre in Österreich. Bei den Themen Arbeitsmarkt und Migration wird deutlich, wie stark Österreichs Wettbewerbsfähigkeit leidet und der steigende Arbeitskräftemangel die Wirtschaftsleistung belastet.

10 Jahresbericht EcoAustria bestätigt leidende Wettbewerbsfähigkeit und steigenden Arbeitskräftemangel Read More »

Research Paper 21: Staatlich geförderte Risikokapitalinvestitionen und die Leistung von Unternehmen: Die Rolle von Netzwerken

In dieser Arbeit befassen wir uns mit einem besonderen Aspekt der Venture-Capital-Branche, nämlich der Syndizierung. Typischerweise werden VC-Investitionen nicht von einem einzelnen Unternehmen getätigt, sondern von einer Gruppe von Co-Investoren …

Research Paper 21: Staatlich geförderte Risikokapitalinvestitionen und die Leistung von Unternehmen: Die Rolle von Netzwerken Read More »

Evaluierung des volkswirtschaftlichen Nutzens des aed-Förderprogramms „Best Practice Austria“

In dieser Studie wurde das Programm „Best Practice Austria“ einer volkswirtschaftlichen Evaluierung unterzogen. Hierbei handelt es sich um ein vom BMDW gefördertes Projekt, das den Austausch von Know-how zwischen der öffentlichen Verwaltung in Österreich und jenen anderer Länder fördern soll.

Evaluierung des volkswirtschaftlichen Nutzens des aed-Förderprogramms „Best Practice Austria“ Read More »

Studie zur volkswirtschaftlichen Bedeutung von E-Commerce in Österreich

Im Jahr 2020 haben Unternehmen in Österreich 30,2 Mrd. Euro über Websites, Apps oder Online-Marktplätze umgesetzt – rund 80 Prozent mehr als noch 2016 (16,8 Mrd.). Im Zuge einer von Amazon beauftragten Studie hat EcoAustria die volkswirtschaftliche Bedeutung des Online-Handels in Österreich untersucht und damit in Verbindung stehende Wachstumsimpulse für die heimische Wirtschaft beleuchtet.

Studie zur volkswirtschaftlichen Bedeutung von E-Commerce in Österreich Read More »

Die volkswirtschaftliche Wirkung von Arbeitszeitverkürzungen in Österreich

Durch eine steigende Arbeitslosigkeit und die Ausweitung der Kurzarbeit in Zeiten der COVID-19-Krise ist die Zielvorstellung einer Vier-Tage-Woche immer deutlicher in den Fokus geraten. EcoAustria hat die volkswirtschaftliche Wirkung einer solchen Arbeitszeitverkürzung für Österreich analysiert und ausgewertet.

Die volkswirtschaftliche Wirkung von Arbeitszeitverkürzungen in Österreich Read More »